Have any Questions? +01 123 444 555

Der optimale Schutz für Sie und Ihre Familie Risikolebensversicherung

Mit einer ausgezeichneten Risikolebensversicherung der Allianz sichern Sie Ihre Familie, Ihre Immobilienfinanzierung oder andere Kredite für den Fall Ihres Todes optimal und individuell ab.

  • Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Unabhängig bewertete Top-Qualität
  • Dauerhaft günstige Beiträge
Risikolebensversicherung - Der optimale Schutz für Sie und Ihre Familie.

Eine Risikolebensversicherung ist als Absicherung auch für unverheiratete Paare sehr wichtig

Grundsätzlich ist eine Risikolebensversicherung eine sehr wichtige finanzielle Absicherung für Ihre Hinterbliebenen im Falle Ihres Todes. Das gilt nicht nur für Eheleute, sondern insbesondere auch für unverheiratete Paare.

Was vielen nicht bewusst ist: Sollte Ihnen etwas zustoßen, steht Ihr Partner im schlimmsten Fall finanziell mit leeren Händen da. Denn Ansprüche auf eine (wenn auch geringe) staatliche Unterstützung in Form einer Witwen-/Witwerrente haben nur Paare, die entweder verheiratet sind oder deren Lebensgemeinschaft offiziell eingetragen wurde. Menschen, die ohne Trauschein zusammenleben, sich „nur“ verlobt haben, oder lediglich kirchlich getraut wurden, müssen selbst für die finanzielle Absicherung sorgen.

Eine fehlende private Hinterbliebenenvorsorge in Form einer Risikolebensversicherung kann zu gravierenden finanziellen Einbußen führen – etwa, wenn laufenden Ausgaben wie Miete, Kleidung, Essen, oder die Kreditraten für die Immobilienfinanzierung weiterbezahlt werden müssen oder unterhaltspflichtige Kinder da sind.

Gibt es Fälle, in denen eine Risikolebensversicherung weniger sinnvoll ist?

Eine Risikolebensversicherung lohnt sich grundsätzlich für jeden, der den eigenen Partner, die Familienangehörigen oder andere wichtige Personen im Todesfall finanziell absichern möchte. Nicht sinnvoll ist die Risikolebensversicherung für all jene, die sich generell keine Sorgen um die finanzielle Absicherung der ihnen nahestehenden Personen machen müssen – sei es nun, weil genug finanzielle Mittel vorhanden sind oder weil sie keine Angehörigen haben.

 

Ist eine Risikolebensversicherung auch sinnvoll, um die Bestattungskosten abzusichern?

Die Kosten für eine Beisetzung in Deutschland sind hoch und liegen bei gut 5.000 Euro und mehr. Für viele eine hohe Summe, die nicht „einfach so“ bezahlt werden kann.

Es liegt daher nahe, neben einer finanziellen Absicherung der Hinterbliebenen auch die Bestattungskosten über eine Risikolebensversicherung abzudecken. Grundsätzlich ist dies natürlich machbar, allerdings nicht zu empfehlen. Bei einer Risikolebensversicherung steht die finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen im Vordergrund. Wer stattdessen seine Beerdigung geregelt wissen möchte legt den Fokus auf die finanzielle Absicherung der Bestattung sowie auf deren Gestaltung und Ablauf.  

Wenn also letzterer Aspekt für Sie wichtig ist, gibt es passendere Produkte, wie beispielsweise die Sterbegeldversicherung der Allianz. Dieses Produkt übernimmt in jedem Fall die Bestattungskosten bis zum vereinbarten Kapital bei Tod. Darüber hinaus bietet er Ihnen zu Lebzeiten viele weitere Services wie zum Beispiel eine anwaltliche Erstberatung und organisatorische Zusatzleistungen.

Wenn Sie allerdings Ihre Familie oder sonstige Hinterbliebene für Ihren Todesfall mit einer Kapitalzahlung finanziell absichern möchten, ist die RisikoLebensversicherung der Allianz die richtige Wahl.

Das bietet Ihnen eine Allianz RisikoLebensversicherung

Leistungen

Bei der Allianz haben Sie die Wahl: Für die individuelle Absicherung etwa Ihrer Familie im Fall Ihres Todes bieten wir Ihnen die Allianz RisikoLebensversicherung in drei Varianten an:

Allianz RisikoLebensversicherung – der günstige Basisschutz für Ihre Hinterbliebenen

  • Frei wählbare Laufzeit
  • Dynamikoption, um der Inflation entgegenzuwirken
  • Erhöhung der Versicherungssumme ohne erneute Gesundheitsprüfung zu vielen Anlässen möglich

Allianz RisikoLebensversicherung Plus – der Premiumschutz mit voller Flexibilität

  • Alle Leistungen der Allianz RisikoLebensversicherung
  • Zusätzlich Kinder- und Bau-Bonus
  • Zusätzlich vorgezogene Todesfallleistung möglich – und zahlreiche weitere Leistungen

Allianz RisikoLebensversicherung Plus Unfall – mit zusätzlicher Leistung bei Unfalltod

  • Alle Leistungen der Allianz RisikoLebensversicherung Plus
  • Zusätzliche Leistung im Fall Ihres Unfalltods
Besondere Vorteile

Höchste Sicherheit, volle Flexibilität und die Finanzstärke der Allianz sind die Gütezeichen der Allianz RisikoLebensversicherungen.

  • Mit Zusatzbausteinen können Sie Ihre Versicherung individuell ergänzen und sich so Ihren persönlichen Rundum-Schutz gestalten.
  • Kinder-Bonus und Bau-Bonus: Wenn Sie ein Kind bekommen oder adoptieren, erhöht sich vorübergehend die Versicherungssumme Ihrer RisikoLebensversicherung Plus oder Plus Unfall. Dasselbe gilt, wenn Sie eine Immobilie bauen oder kaufen, um sie selbst zu nutzen.
  • Vorgezogene Todesfallleistung: Im Fall einer unheilbaren Erkrankung mit absehbar tödlichem Verlauf können Sie sich die Versicherungssumme der Allianz RisikoLebensversicherung Plus oder Plus Unfall unter bestimmten Voraussetzungen bereits zu Lebzeiten auszahlen lassen.
Gut für Sie, wenn...

Eine Risikolebensversicherung der Allianz ist Ihr zukunftssicherer Schutz, wenn Sie

  • Ihre Familie oder andere Personen, die Ihnen nahe stehen, für den Fall Ihres Todes finanziell absichern möchten.
  • Ihre Immobilienfinanzierung oder andere Kredite absichern möchten.
  • Ihr Unternehmen für den Fall des Todes der Geschäftsführung oder wichtiger Mitarbeiter finanziell absichern möchten.

Was kann eine Risikolebensversicherung leisten, und was nicht?

Bei einer Risikolebensversicherung zahlt die Versicherung im Fall Ihres Todes einer von Ihnen vorher festgelegten Person ein vereinbartes Kapital aus. Lassen Sie sich hierzu individuell beraten, wenn Sie nicht sicher sind, ob eine Risikolebensversicherung die richtige Wahl ist.

 

Das kann eine Risikolebensversicherung leisten:

  • Sie bietet eine finanzielle Absicherung im Fall Ihres Todes für die von Ihnen vorher festgelegten Personen oder Zwecke. So können Sie Ihre Familie, aber auch Ihr Unternehmen finanziell absichern. Sie können die Risikolebensversicherung ebenfalls zur Absicherung Ihrer Immobilienfinanzierung oder anderer Kredite einsetzen.
  • Sie können mit verschiedenen Optionen und Zusatzleistungen die Risikolebensversicherung auf Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.
  • Sie erhalten einen zuverlässigen Hinterbliebenenschutz schon mit niedrigen Beiträgen.
  • Die Versicherungssumme können Sie anhand Ihres individuellen Bedarfs wählen.
  • Eine Risikolebensversicherung ist jederzeit kündbar.
 

Das kann eine Risikolebensversicherung nicht leisten:

  • Es findet keine Kapitalbildung statt, daher ist eine Risikolebensversicherung nicht für die Altersvorsorge geeignet
  • Es erfolgt keine Auszahlung bei Kündigung oder am Ende der Versicherungslaufzeit. Es handelt sich um eine reine Risikoabsicherung, bei der kein Ansparprozess stattfindet

Die Risikolebensversicherungen der Allianz im Detail

 

Basis


Der günstige Basisschutz
für Ihre Hinterbliebenen

Plus


Der Premiumschutz
mit voller Flexibilität

Plus Unfall


Der Premiumschutz mit Zusatzleistung
von 30.000 Euro bei Unfalltod
Hinterbliebenen­-
absicherung

Dynamikoption

Erhöhungsoption

Flexibilität bei
finanziellen Engpässen

Vorgezogene
Todesfallleistung

Verlängerungsoption

Kinder-Bonus

Bau-Bonus

Umwandlung in eine
Altersvorsorge

Nachträgliche
Mitversicherung des
Partners

Beitragsbefreiung Plus

Erhöhtes Kapital
bei Unfalltod

 


Die Risiko­Lebens­versicherung
ist ein Angebot der Deutschen
Lebensversicherungs-AG –
einem Unternehmen der
deutschen Allianz-Gruppe

Die Risiko­Lebens­versicherung Plus
ist ein Angebot der Allianz
Lebensversicherungs-AG

Die Risiko­Lebens­versicherung Plus
mit zusätzlichem Kapital
bei Unfalltod ist ein Angebot
der Allianz Lebens­versicherungs-AG

Gut zu wissen: Die Risikolebensversicherung "über Kreuz"

Mit einer „Risikolebensversicherung über Kreuz“ können Sie nicht nur Ihren Partner finanziell absichern. Im Versicherungsfall profitieren Sie auch von Steuerersparnissen. Denn ohne diese Möglichkeit kann für die ausgezahlte Versicherungssumme Erbschaftsteuer anfallen.

Das Vorgehen ist einfach: In der Risikolebensversicherung über Kreuz wird ein Partner zum Versicherungsnehmer, der andere zur versicherten Person. Derjenige, dessen Unterhalt abgesichert werden soll, wird zum Versicherungsnehmer. Er bekommt das Geld ausgezahlt, wenn der Partner verstirbt, der als versicherte Person im Vertrag festgehalten ist. 

Die Versicherungssumme unterliegt dann weder der Einkommensteuer noch der Erbschaftsteuer. Wenn beide Partner abgesichert werden sollen – z.B. damit der Alleinverdiener eine Kinderbetreuung finanziell absichern kann – müssen zwei Verträge, jeweils „über Kreuz“ abgeschlossen werden.

Allianz RisikoLebensversicherung – Die komplette Auswahl in Ihrer Agentur

Gestalten Sie Ihren Schutz noch individueller

In der persönlichen Beratung lässt sich Ihre Risikolebensversicherung noch pass­genauer gestalten: So können Sie zum Beispiel die Leistung bei Unfalltod individuell bestimmen oder Ihre Risikolebensversicherung um eine Leistung erweitern, die Ihnen eine Rente sichert, falls Sie berufsunfähig werden.

Häufige Fragen rund um das Thema Risikolebensversicherung

Brauchen Eltern jeweils eine eigene Risikolebensversicherung?

Ja, eine eigene Absicherung für beide Partner ist sinnvoll. Meistens wird nur der Hauptverdiener versichert, damit sein Einkommen im Todesfall durch die Versicherungssumme ersetzt wird. Grundsätzlich macht es aber Sinn, auch eine Risikolebensversicherung für den Lebenspartner oder Ehegatten abzuschließen – so wird der Hauptverdiener im Todesfall des Partners entlastet. Der Hinterbliebene kann mit der Summe beispielsweise eine Kinderbetreuung finanzieren oder weniger arbeiten, um sich selbst um die Kinder zu kümmern.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme der Risikolebensversicherung sein?

In der Regel soll die Versicherungssumme das wegfallende Einkommen ersetzen, bis alle Familienmitglieder auf eigenen Füßen stehen.

Stiftung Warentest empfiehlt, dass die Versicherungssumme (also der Auszahlungsbetrag) drei- bis fünfmal so hoch sein soll wie das Bruttojahreseinkommen.

Verdient ein Vater von zwei Kindern beispielsweise 50.000 Euro im Jahr, sollte die Versicherungssumme zwischen rund 150.000 und 250.000 Euro betragen. Eventuell fällige Restschulden aus Darlehen sollten zusätzlich eingeplant werden.

Wie lange brauche ich eine Risikolebensversicherung?

Hier gilt als Regel für Ihre finanzielle Absicherung: Die Versicherung wird so lange benötigt, bis

  • Ihr jüngstes Kind seine Ausbildung oder sein Studium beendet hat,
  • Ihr Partner ­– zum Beispiel nach der Kinderbetreuung – wieder voll arbeiten kann oder
  • ein eventuell laufendes Darlehen abbezahlt ist.
Was ist eine Gesundheitsprüfung?

Für eine individuelle und faire Risikoeinschätzung werden Sie zu Ihrem Gesundheitsstatus befragt. In besonderen Fällen, etwa bei sehr hohen beantragten Versicherungssummen, kann eine ärztliche Untersuchung nötig werden, um den für das individuelle Risiko passenden Beitrag festlegen zu können.

Eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung gibt es nicht.

Muss die Versicherungssumme bei der Auszahlung versteuert werden?

Die Versicherungssumme aus einer Risikolebensversicherung ist einkommensteuerfrei. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange die Versicherung bestanden hat. Allerdings kann gegebenenfalls Erbschaftssteuer fällig werden, falls die gesetzlichen Freibeträge überschritten werden.

Warum ist die Finanzstärke der Allianz so wichtig bei der Risikolebensversicherung?

Allianz Leben erzielt seit vielen Jahren regelmäßig Bestbewertungen in der Qualität der Produkte, bei der Sicherheit und der Finanzstärke – das bestätigen uns unter anderem unabhängige Finanzexperten.

Das bedeutet für Sie: Sie legen die Absicherung Ihrer Familie und Ihrer Hinterbliebenen in die Hände eines starken und kompetenten Partners, auf den Sie sich jederzeit verlassen können. Die Allianz bietet dauerhaft günstige Beiträge und einen zuverlässigen Todesfallschutz.

Ab wann schützt mich eine Allianz RisikoLebensversicherung?

Schon ab dem Eingang Ihres Antrags bei der Allianz genießen Sie vorläufigen Versicherungsschutz. In dieser Zeit sind Sie bis zu einer Versicherungssumme von höchstens 100.000 Euro abgesichert, auch wenn die spätere Hauptversicherung eventuell eine höhere Summe absichert.

Ich habe mit dem Rauchen aufgehört. Sinken jetzt meine Beiträge?

Es lohnt sich nicht nur gesundheitlich, wenn Sie das Rauchen aufgeben:

  • Mit der Wechseloption der Allianz RisikoLebensversicherungen haben Sie die Möglichkeit, in einen Nichtraucher-Tarif der Versicherung zu wechseln und können so in vielen Fällen Ihren Beitrag senken.
  • Sie erhalten nach einer Risikoprüfung Ihr Angebot auf einen Nichtraucher-Tarif und können dann in Ruhe entscheiden, ob Sie dem Wechsel zustimmen oder nicht. Falls nicht, bleibt Ihr Raucher-Tarif unverändert bestehen.

Als Nichtraucher gelten Sie, wenn Sie seit mindestens 12 Monaten nicht geraucht haben und beabsichtigen, auch in Zukunft Nichtraucher zu bleiben. Rauchen meint dabei sowohl den Konsum von Tabak unter Feuer – beispielsweise den Genuss von Zigaretten, Zigarillos, Zigarren oder Pfeifen – als auch den Konsum von Nikotin mit beispielsweise E-Zigaretten, E-Zigarren oder E-Pfeifen.

Ihre Versicherungssumme bleibt beim Wechsel dieselbe.

STUMPF OHG - Versicherungen seit 1961

Wir sind eine kontinuierlich wachsende Versicherungsagentur, die sich immer neue Ziele setzt. Unser Erfolg beruht auf unserer Innovationskraft, der langjährigen Tradition und dem partnerschaftlichen und engen Austausch mit unseren Kunden. Für unsere Privat- und Firmenkunden entwickeln wir individuelle, bedarfsgerechte Lösungen in den Bereichen Versicherung, Vorsorge, Vermögen. Das Versicherungsbüro STUMPF OHG aus Karlsruhe betreut heute eine Vielzahl von Kunden – lokal, national und international!

Kontakt

STUMPF OHG

Grünhutstraße 6
76187 Karlsruhe

0721 619308-0

© 2019 Stumpf OHG